Die Handwerker kommen

Die Handwerker kommen

Der Frühling ist da und arbeitet schon fleißig an grünen Wiesen, bunten Blumen und blühenden Bäumen. Der Osterhase sammelt schon fleißig Eier zusammen. Und auch unsere Hortkinder dürfen in den Ferien richtig mit anpacken, wenn sie nämlich zu fleißigen Handwerkern werden.

privatschule_nauen_hort_ferienankündigung_osterferien_2017_2

Unter anderem kommen die Maurer und Tischler unter ihnen zum Zuge. Wir werden Ytongsteine  und Holz bearbeiten und dabei kräftig sägen und hämmern. Ein bisschen filigraner wird es z.B. beim Körbeflechten und Filzen zugehen, wie auch beim Töpfern mit Trockenton. Hier sind geschickte Hände gefragt. Ebenso künstlerisch geht es dann beim Eierfärben weiter. Wobei die Farbe zuvor aus natürlichen Materialien selbst hergestellt wird und die Kinder somit auch das alte Färberhandwerk kennenlernen.

Handwerken macht natürlich hungrig. Doch um sich sattessen zu können, müssen unsere Hortkinder erstmal Müller und Bäcker werden. Der Teig aus dem Mehl selbstgemahlener Körner wird dann am Osterfeuer zu köstlichem Stockbrot.

privatschule_nauen_hort_ferienankündigung_osterferien_2017_3

Guten Appetit! Halt! Fehlt da nicht etwas? Natürlich! Nach der Arbeit und vor dem Essen heißt es selbstverständlich Hände waschen.  Die Seife dafür

haben die Kinder dann schon selbst hergestellt.

Also wenn Sie ein paar fleißige Handwerker benötigen, wir haben sie bei uns im Hort. Zum handwerkerüblichen Termin, täglich zwischen 7 und 18 Uhr.

Beim Alten Handwerk in den Osterferien in unserem Hort!