World Finals Michigan

World Finals Michigan

Team, are you ready?” “Born to perform!” Wenn das Motto zum Programm wird – dann heißt es World Finals von Odyssey of the Mind! In diesem Jahr qualifizierten sich drei Teams vom Gymnasium für die Weltmeisterschaften des Kreativwettbewerbs und konnten somit vom 20. bis 25.05 an die Michigan State Universität reisen, um dort den internationalen Wettstreit anzutreten. Verbunden mit einem imposanten Rahmenprogramm, konnten die Schüler beeindruckende Leistungen, sowohl bei ihrer Präsentation der Langzeitprobleme als auch bei den Spontanaufgaben, erzielen. Es waren immerhin die größten Finals aller Zeiten! 899 Teams mit knapp 15.000 Beteiligten! Natürlich stand nicht nur der Wettbewerb, sondern auch das interkulturelle Miteinander im Fokus: Buddyteams aus Kalifornien, North Carolina und Florida, Pin-Trading, Teen-Party und vieles mehr sorgten dafür, dass auch die Englischkenntnisse ordentlich zur Anwendung kamen.

Nach den Tagen in Michigan gab es als Zuschlag noch vier Tage in New York: Times Square, Memorial Day Parade, Freiheitsstatue, Ground Zero, Grand Central Station, Brooklyn Bridge, und zum Abschluss noch ein Baseballspiel bei den weltbekannten New York Yankies. Das Highlight in New York war aber sicherlich der Besuch im UN-Hauptquartier.

An dieser Stelle möchten sich alle Beteiligten noch einmal bei den Eltern, dem Campus und Herrn Gründel bedanken, den Schülern ein solches Erlebnis zu ermöglicht zu haben!