Junge Fußballer

Junge Fußballer

Junge Fußballer zu Gast auf dem Campus

Am Sonnabend, 16. Februar, rollte wieder einmal der Fußball durch unsere große Campussporthalle. Und die nun schon bereits 13. Ausgabe unseres alljährlichen Hallenturniers war wieder einmal eine runde Sache. Über 30 junge Leonardo-Kicker rannten und schossen und gaben wie in jedem Jahr ihr Bestes. Auch unsere Gäste von Grün-Weiß Brieselang, von den Finkenkruger Haien, von Empor Brandenburg und vom SC Staaken spielten alle mit großem Einsatz begeisternden Fußball. Insgesamt 78 Tore konnten die Zuschauer über den Tag verteilt von der Tribüne aus bestaunen.

Bei den jungen Kickern der F- und G-Jugend waren unsere Zweitklässler am besten drauf. Sie gewannen alle ihre Spiele, erzielten dabei tolle 26:0 Tore und sicherten sich den Turniersieg vor den Kindern der F-Jugend aus Brieselang. Unsere Erstklässler und Kindergartenkinder schafften mit einem Sieg und einem Unentschieden einen ausgezeichneten 3. Platz vor den beiden G-Junioren-Mannschaften aus Brieselang.

Bei unseren Großen, also den E-Junioren waren die Finkenkruger Haie nicht zu schlagen. Sie gewannen alle ihre Spiele und hatten am Ende insgesamt 13:1 Tore geschossen. Unsere Leonardo-Kicker aus den 3., 4. und 5. Klassen kamen auf einen unerwartet guten 2. Platz mit zwei überzeugenden Siegen und insgesamt immerhin 9 geschossenen Toren. Die tolle Platzierung sicherten sich die Kinder aber erst mit dem letzten Tor im letzten Spiel vor den Kickern aus Brieselang, die am Ende mit ebenfalls 6 Punkten Dritter wurden. Aber auch die Mannschaften aus Brandenburg und Staaken spielten prima mit und holten am Ende vier bzw. einen Punkt.

Alles in allem waren es wieder einmal zwei schöne Turniere mit annähernd 100 fußballbegeisterten Kindern und zahlreichen weiteren Zuschauern. Wie immer versorgten unsere fleißigen Leonardokicker-Eltern die Kinder und Gäste mit allerlei kulinarischen Köstlichkeiten. Für diesen Einsatz bedanken wir uns natürlich sehr herzlich! Durch die Einnahmen und Spenden kamen am Ende fast 400 Euro für den guten Zweck, nämlich den Bücherbus in Kabul und die Superhelden zusammen.

Sascha Lufter, Erzieher Hort – Martin Stotmeister, Erzieher Kita – Pierre Witthuh, Erzieher Hort