Es war einmal…

Es war einmal…

Stolz halten die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen der Grundschule ihr erstes eigenes Buch in den Händen. Im Januar schrieben die Mädchen und Jungen im Deutschunterricht an einem Märchen, welches vom Anfang bis zum Ende aus ihrer eigenen Feder stammt. Ziel der Deutschlehrerinnen war es, dass die Kinder sowohl ihre Kenntnisse über Märchenmerkmale als auch ihr Wissen über Einleitung, Hauptteil und Schluss einer Geschichte anwenden. Im Kunstunterricht zeichneten sie dann zu ihrem Märchen das passende Bild und im PC-Unterricht konnten die Schülerinnen und Schüler ihr Gesamtwerk noch einmal abtippen. Frau Sander gestaltete für das Märchenbuch das Cover und durch den professionellen Satz der Medienagentur F 1eins wurde abschließend ein Märchenbuch gedruckt, das es so wohl noch nicht an der Grundschule gegeben hat. In der Woche des Lesens werden die 5.-Klässler zum Abschluss ihre Märchen den Kindern der 2. Klassen vorlesen. Sie sind gespannt, wie das Publikum auf die Geschichten über Hexen, Prinzen, Könige und Drachen reagieren wird.

Kati Ullmann, Klassenlehrerin 5c