Erfolgreiche Deutsche Meisterschaften in Wesel

Erfolgreiche Deutsche Meisterschaften in Wesel

Am Samstag und Sonntag (21.&22.08) waren unsere Mehrkämpfer Anton Gallas und Amadeus Gräber bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften in Wesel unterwegs.

Die von Trainer Manfred Hofmann betreuten Sportler starteten in der Altersklasse U18.

Am ersten Wettkampftag standen zunächst die Disziplinen Weitsprung, Kugelstoßen, Hochsprung, 400m und die 100m an. Anton erwischte einen Sahne-Tag und konnte sich in beiden Lauf-Disziplinen in den Top 3 einordnen. Auch im Weitsprung und Hochsprung erreichte er sehr gute Werte. Einzig im Kugelstoßen konnte er sich nicht unter den besten Zehn platzieren. Amadeus, dessen stärkere Disziplinen am zweiten Wettkampftag anstanden, absolvierte am Samstag einen mehr als ordentlichen Wettbewerb und legte das Fundament für eine gute Gesamtplatzierung. Die Kugel stieß er dabei über beachtliche 13,43 Meter. 

Am Sonntag standen dann noch die 110m Hürden, der Speer- & und Diskuswurf sowie der abschließende 1500m-Lauf an. Amadeus steigerte sich von Disziplin zu Disziplin und kletterte immer höher im Klassement. Im Speerwurf hatte er wieder einmal die Nase vorn und ließ die Konkurrenz mit 60,78m hinter sich. Auch im Stabhochsprung konnte er seine Klasse beweisen und überquerte 4,10m. Nach einem kräftezehrenden Wettkampf erreichte Amadeus einen sehr guten 4. Platz in der Altersklasse U18. Als bester Athlet des jüngeren Jahrgangs (2005) macht das zusätzlich Hoffnungen auf Edelmetall im nächsten Jahr.

Glückwunsch Amadeus, für diese tolle Leistung!

Auch Anton erwischte einen sehr guten zweiten Wettkampftag. Im Hürdenlauf bewies er, dass er im Feld der Mehrkämpfer zu den schnellsten Deutschlands gehört und erreichte einen sensationellen ersten Platz. Auch in den restlichen Disziplinen kämpfte er sich durch einen anstrengenden Sonntag und beendete den Wettkampf auf einem starken 9. Platz. Für Anton, der im letzten Jahr riesige Leistungssprünge gemacht hat, war das die erste Teilnahme an den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften. Und diese Teilnahme war mehr als erfolgreich. 

Glückwunsch auch an Anton!

Hier die Einzelleistungen der beiden Sportler:

Anton: 100m – 11,32s; Weitsprung – 6,50m; Kugel – 10,76m; Hochsprung – 1,83m; 400m – 50,62s; 110m Hürden – 14,47; Diskus – 34,76m; Stab – 3,40m; Speerwurf – 53,57m; 1500m – 5:08,15s

Amadeus: 100m – 11,83s; Weitsprung – 5,93m; Kugel – 13,43m; Hochsprung – 1,80m; 400m – 52,35s; 110m Hürden – 14,94; Diskus – 39,20m; Stab – 4,10m; Speerwurf – 60,78m; 1500m – 4:59,69s