Information zur COVID-19-Impfung von Kindern zwischen 5 und 11 Jahren

COVID-19-Impfung von Kindern zwischen 5 und 11 Jahren

Information zur COVID-19-Impfung von Kindern zwischen 5 und 11 Jahren

Im Folgenden möchten wir alle Eltern über die COVID-19-Impfung von Kindern zwischen 5 und 11 Jahren informieren. Grundsätzlich hat die Ständige Impfkommission (STIKO) eine Impfempfehlung für diejenigen Kinder zwischen 5 und 11 Jahren ausgesprochen, die eine Vorerkrankung haben. Außerdem besteht die Empfehlung für diejenigen, die in Haushalten mit Personen mit hohem Risiko für eine schwere COVID-19-Verlauf leben.

Laut Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz besteht für Kinder ohne Vorerkrankungen derzeit nur ein geringes Risiko für eine schwere COVID-19-Erkrankung. Im Falle einer Ansteckung wird das Virus jedoch schnell in die Familien hineingetragen und verbreitet sich weiter.

Die Europäische Arzneimittelbehörde (EMA) hatte am 25. November 2021 die Zulassung für den Corona-Impfstoff von BioNTech/Pfizer für Kinder ab fünf Jahren empfohlen. Einen Tag später ist die EU-Kommission dieser Empfehlung gefolgt und hat den Impfstoff zugelassen. Es ist der erste Corona-Impfstoff, der in der Europäischen Union für diese Altersgruppe eingesetzt werden darf.

Die STIKO hat am 9. Dezember 2021 bekanntgegeben, dass sie diese COVID-19-Impfung für Kinder im Alter von 5 bis 11 Jahren mit verschiedenen Vorerkrankungen empfiehlt. Zusätzlich hat die STIKO eine Impfempfehlung für Kinder ausgesprochen, in deren Umfeld sich Kontaktpersonen mit hohem Risiko für einen schweren COVID-19-Verlauf befinden, die selbst nicht oder nur unzureichend durch eine Impfung geschützt werden können (z. B. Hochbetagte sowie Personen mit geschwächtem Immunsystem).

Darüber hinaus können auch 5- bis 11-jährige Kinder ohne Vorerkrankungen gegen COVID-19 nach ärztlicher Aufklärung geimpft werden, sofern ein individueller Wunsch der Kinder und ihrer Eltern, Erziehungs- bzw. Sorgeberechtigten besteht. Es handelt sich bei dieser STIKO-Empfehlung aber nicht um eine abschließende Empfehlung.

Impfstellen in Brandenburg finden Sie nach Regionen geordnet auf dem Landesportal Brandenburg oder unter diesem Link.

Eine Auflistung impfender Kinder- und Jugendarztpraxen kann zudem auf der Homepage der Kassenärztlichen Vereinigung Brandenburg gefunden werden.