Aktuelles

  • All
  • Campus
  • Gesamtschule
  • Grundschule
  • Gymnasium
  • Hort
  • Internat
  • Kindergarten
  • Schach
  • Sport
  • Veranstaltungen

Seit elf Jahren vergeben wir den Wirtschaftspreis des Leonardo da Vinci Campus an herausragende schulische Leistungen im Fach Wirtschaft. Auch im Schuljahr 2018/19 gab es tolle Leistungen, die Jury hat sich für die...

……..an Tagen wie diesen ……….. 😊 Mit Stolz und Begeisterung gratulieren wir unsere LDVC Schachmannschaften herzlich zu ihren Erfolgen . Am Sonnabend, 26. Oktober 2019, fand in Fredersdorf die...

Am 02.09.2019 unternahmen wir, die Klasse 10s, im Rahmen des Geografie-Unterrichts eine Exkursion, auf der uns verschiedene Projekte in Berlin zum Thema Nachhaltigkeit vorgestellt wurden. Wir möchten im Folgenden unsere...

Es scheint, dass viele unserer Hortkinder Spaß an kriminalistischer Arbeit haben. Denn zum zweiten Mal in kurzer Zeit hatten sie, diesmal für die Herbstferien, „Detektive“ zum Ferienthema gewählt. Zur Abwechslung ließen wir dazu...

Rolf-Peter Oppitz, Physiklehrer am Gymnasium, gewinnt den diesjährigen Heinrich-Gustav-Magnus-Preis. Herzlichen Glückwunsch vom Campus! Dieser Preis zeichnet Lehrer*innen für ihre herausragende Leistungen im Fach Physik aus, die die Begeisterung für ihr Fach mit...

In Deutschland werden pro Jahr ungefähr drei Millionen Tierversuche durchgeführt. Die Genehmigung von Tierversuchen unterliegt dabei strengen Richtlinien. Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) befasst sich unter anderem mit möglichen Alternativen zu Tierversuchen. Professor...

Am 17. September hatte die Leitbildgruppe wieder einmal alle Campuskollegen zum gemeinsamen Feier-Abend, also zur „After-Work-Party“ eingeladen, die diesmal im Haus 11 im früheren Café stattfand. Über 60 Mitarbeiter waren insgesamt dabei und wollten...

Liebe Eltern, trotz Absage der Aktion durch 80% vorhergesagtem Regen: der „Schöne Garten“ ließ sich einfach nicht aufhalten. Fast alles ist geschafft. Nur der Teich wird dann im Frühjahr-Schöner Garten...

Man hätte eine Stecknadel fallen lassen können. So leise war es, als der jüdische Autor Sally Perel zum 4ten Mal auf dem Campus als Zeitzeuge des Nationalsozialismus anfing zu erzählen. Sehr persönlich...