Internationaler Austausch

Internationaler Austausch

40 Jugendliche und junge Erwachsene aus Polen, Rumänien, der Slowakei, Ungarn, Kroatien, Lettland und Deutschland auf dem Campus

Am Donnerstag, dem 14. Juli 2016, besuchten 40 Multiplikatoren aus Mittel- und Osteuropa des sozialpastoralen Jugendnetzwerkes socioMovens den Leonardo da Vinci Campus, um konkrete praktische Beispiele der lerntherapeutischen Angebote und der stationären Hilfe zu erhalten. Ziel dabei ist es, die Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu lokalen Multiplikatoren in ihren Ländern fortzubilden. Sie sollen zukünftig eigenständig jugendsoziale Projektwochen in ihren Ländern durchführen, die dazu dienen, bei Jugendlichen ein Bewusstsein für das zivilgesellschaftliche Engagement zu schaffen.

Dr. Irene Petrovic-Wettstädt, Geschäftsführende Gesellschafterin des Leonardo da Vinci Campus, freute sich über den europäischen Austausch: „Gerade vor dem Hintergrund der aktuellen Europa-Situation ist dieser Besuch sehr erfreulich. Er zeigt, dass sich junge Menschen europaweit vernetzen um sich auszutauschen, gemeinsam Lösungen entwickeln und dadurch das soziale Engagement fördern.“

Die Gruppe ist zur Zeit Gast auf der Fazenda de Esperanca – Gut Neuhof – bei Nauen. Hier hat sich eine katholische Lebensgemeinschaft gegründet, die Ausgeschlossenen und vernachlässigten Menschen, wie Drogen- und Alkoholabhängigen, helfen, einen Neuanfang in ihrem Leben zu machen.