Gesunder Ernährung auf der Spur

Gesunder Ernährung auf der Spur

Über 100 Plätze waren besetzt, darunter waren auch ganz, ganz kleine Besucher und viele Hortkinder mit ihren Eltern.

Es muss schon ein spannendes und interessantes Thema sein.

Für den Abend war auch eine Expertin für gesunde Ernährung vor Ort, Frau Katrin Hofschläger von der Verbraucherzentrale Brandenburg. Sie gab in ihrem Vortrag viele Anregungen und Impulse, und versuchte in ihrem sich anschließenden Workshop, den Kindern, Eltern und Pädagogen die gesunde Ernährung schmackhaft zu machen.

Weiterhin gab es noch 10 andere Workshops, in denen mitgewirkt werden konnte, z. B.:

Wie packe ich eine Frühstücksbox?

In welchen Lebensmitteln hat sich mehr Zucker versteckt, als mir bewusst ist?

Mit dem Ampelmännchen konnte überprüft werden, wie gesund bestimmte Lebensmittel sind.

Und mit einem Wissensquiz konnte das Gelernte überprüft werden.

Ein großes Dankeschön geht auch an Niklas Scheuer, Niklas Grunwald und Georg Ickstadt (12. Klasse, Kurs Wirtschaft und Nachhaltigkeit).

Sie gestalteten einen interessanten Workshop zum  „Zuckergehalt in Lebensmitteln“.

 

Sabine Scholz
Leiterin des Kreativitätshortes