3tes Mal Deutscher Fußballmeister

3tes Mal Deutscher Fußballmeister

Campus Kicker holen das „Tripple“ bei der 3.  Deutschen Fußballmeisterschaft der Kinder- und Jugendhilfe

Zum dritten Mal hintereinander holten die Campus Kicker des Leonardo da Vinci Campus den Deutschen Meistertitel der Kinder- und Jugendhilfe im Stadion des VfB Lübeck. Im Finale setzten sie sich mit 2:1 gegen die Mannschaft aus Gelsenkirchen durch.

Insgesamt waren 12 Mannschaften aus dem gesamten Bundesgebiet angereist, Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen aus Rheinland Pfalz, dem Saarland, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Berlin, Brandenburg, Hessen, Nordrheinwestfalen und Bayern waren nach Lübeck gereist. Am Ende gab es viele strahlende Gesichter: Nicht nur der Turniersieger und die zweit- und drittplatzierten Teams erhielten Pokale. Auch die jüngste Spielerin, der jüngste Spieler und die Mannschaft mit dem größten Einsatz durften sich über Auszeichnungen freuen.

Die 6 Campus Kicker des Wohnheims wurden von 4 geflüchteten Jugendlichen, mit denen sie im Schul- und Freizeitsport trainierten, unterstützt. Beim Turnier konnten sie beweisen, dass neben den fußballerischen Qualitäten auch Teamgeist, Durchhaltevermögen und Vertrauen untereinander wichtig sind, um den Titel erfolgreich zu verteidigen. Nach einem emotionalen Turnier konnte der Meisterschaftspokal ein 3. Mal entgegengenommen werden.

Jetzt heißt es Daumendrücken für die Weltmeisterschaft vom 28. bis 29. Juli 2018 in Warschau/Polen, zu der die Campus Kicker sich mit dem Titelgewinn qualifiziert haben. Sie werden gegen weitere 25 „Nationen Teams“ antreten.

Die bundesweite Meisterschaft wird vom Kinder- und Jugendhaus St. Josef gemeinsam mit dem VfB Lübeck organisiert und vom Schleswig-Holsteinischen Fußballverband und dem polnischen Veranstalter der Fußballweltmeisterschaft, Hope for Mundial, unterstützt.

Die Schirmherrschaft hat die Stiftung der Deutschen Fußballliga übernommen.